Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Realschule Leimbach Wuppertal

Stand: Sa. 21.05.2022

junior uniknipexwsw



--- --- --- Da kommt was --- --- Vergrößern

Aktuelle Termine


Der oGata Speiseplan:
Für die kommende Woche mehr
Stand: Sa. 21.05.2022


"Glücksbringer-Aktion 2022"

Die RS Leimbach hat sich mit tollen Projekten an der diesjährigen "Glücksbringer-Aktion" der Volksbank im Bergischen Land und Radio Wuppertal beworben und dabei können wir finanzielle Unterstützung für unsere Projekte erhalten.

Die Aufgabe unserer Schulgemeinschaft lautet:
vom 9. Mai 2022 bis zum 20. Mai 2022 heißt es Radio Wuppertal einschalten und gewinnen. Jeden Morgen (Mo.-Do.) zwischen 6 und 10 Uhr wird ein Los gezogen. Dann heißt es schnell sein und innerhalb von 30 Minuten eine WhatsApp an Radio Wuppertal schicken. Dann haben wir schon 500 Euro gewonnen. Das kann wirklich jeder sein: Eltern, Schüler/innen, Verwandte, LehrerInnen etc.
Alles klar? Dann fleißig teilen und Daumen drücken!
Hier noch ein Link zu der Aktion: https://www.radiowuppertal.de/artikel/die-gluecksbringer-2022-461290.html

Vergrößern25. Februar 2022_ Kunstausstellung mit Anke Büttner vom 25. Februar bis zum 26. März 2022

Unsere Kooperationspartnerin Anke Büttner lädt zur sechsten Werkschau ihres Ateliers in die Zentralbibliothek Kolpingstraße ein. Die im Rahmen von Kultur und Schule entstanden Schülerarbeiten aus den Kursen 10Bi und 10FS der RS Leimbach zur Thematik „Über-zeichnung“ werden auch in der Ausstellung der Zentralbibliothek gezeigt.


Malerei und Fotografie mit Frau Anke Büttner s.u. 30.09.
aktuell geht es mit ICH - Findung weiter 07.12.2021 s.u.

. Ferientermine: www.schulferien mehr

Projekte

Projekt Kultur Scouts. S.u. 06.10.2020
Ein weiterer Bericht über den Besuch der Scoutsmehr

Extremismus mehr

Tanzwerk Wuppertal wieder aktuell 02.12.2021 s.u.

Schulinformationen für ALLE zum Thema: Realschule Leimbach
mehr

Sie interessieren sich für die Realschule Leimbach?
Einen ersten Eindruck kann Ihnen unser Flyer vermitteln.mehr

Die RS Leimbach stellt sich vor.
Detailliertere Information finden Sie in unserer 6-seitigen Pdf Dokumentation. Viel Spaß beim blättern.mehr

 

Einkaufen - spenden - Schule fördern! Direkt zu:
Schulengel
Was ist Schulengel? mehr Schulengel werden! mehr

HomeOffice_Kunst und künstlerisches ...

Aus dem Schulleben: Aktuelles aus dem Fachbereich Kunst .... Die Ausstellungen sind auf die Seite: Fachschaft Kunst gewechselt.mehr

Thema: Umgestaltung von Lebensmittelverpackungen - Klassen 8mehr

So viele Wettbewerbe verlangen nach einer neuen Seite!

Vergrößern Zur neuen Wettbewerbsseite ...mehr


Special für die SchülerInnen

Für eine gute Sache:

- Sportfest 2018_Unser Sponsorenlauf mehr für Medea e.V.mehr
- 16.03.2017_Jetzt sind die Spielgeräte installiert mehr
- Okt. 2015_Der Spendenlauf floß in dieses Projekt ein: Sikhandza Bantfu Grundschule mehr
-
2020.Mai_Zeitungsartikel zur Corona-Situation in Eswatini mehr

Die ersten Ergebnisse mehr ... und ... mehr


20.05.22

Fortsetzung: „Emotion in Colour“ –
Ein Tanzprojekt unter der Leitung von Daniel Fromme mit den Klassen 6a und 6c

Schon in den ersten Tanzstunden konnten die Schüler*innen der Klassen 6a und 6c es kaum erwarten mit ihrem neuen Tanzlehrer Daniel Fromme, bekannt aus der TV-Castingshow „Popstars“, loszulegen. Daniel Fromme, Inhaber vom Daft Dance Center in Elberfeld, hat bereits u.a. mit Stars wie Jeanette Biedermann, Martin Solveigh, DJ Tommek und sogar Mario Barth gearbeitet. Auch kann er auf eine langjährige Erfahrung mit Kindern und Jugendlichen beim Tanzen zurückblicken und er war begeistert, wie schnell unsere Schüler*innen die Choreografie erlernt haben.
Zunächst musste erst einmal der Rhythmus gesucht und gefunden werden; dann klappten auch die Tanzschritte und es konnte synchron im Takt getanzt werden. Zum Schluss tanzten die beiden Klassen die gelernte Choreographie in einem Zug auf dem Schulhof der Realschule Leimbach durch und genossen den Applaus aus den hallenden Klassenzimmern. Corona bedingt ist das Endprodukt in diesem Jahr nur auf digitalem Weg möglich, aber die wertvollen Tanzstunden und schnellen Erfolge motivierten die Schüler*innen sehr und stärkten die Gemeinschaft. Fotosmehr... Der Filmmehr


13.05.22
6a im Naturhochseilgarten

Am 13.05.22 besuchte die Klasse 6a gemeinsam mit Frau Reichwald und Frau Strohmenger den Naturhochseilgarten in Wuppertal Elberfeld auf der Kaiserhöhe. In drei Gruppen mussten verschiedene Aufgaben, teils in luftigen Höhen, bewältigt werden. Dabei ging es immer um Teamwork – jedes Teammitglied wurde gebraucht! Alle Schülerinnen und Schüler waren als Team erfolgreich und die Schülerinnen und Schüler konnten zeigen, was sie sich zutrauen und mit Hilfe ihres Teams Ängste überwinden. Auch für eine Runde Fußball und ein Picknick hatten wir noch Zeit.
Wir danken unseren tollen Trainerinnen und Trainern für diesen tollen Ausflug!mehrBilder


13. Mai 2022
Drei Schülerteams aus der Klasse 9c nehmen am Deutschen Gründerpreis teil. Zusammen mit Coaches aus der Schule und Unternehmenspaten entwickelten sie Ideen für nachhaltige Schülerfirmen.
Ihre ,,Unternehmenspläne" stellten sie dem Oberbürgermeister Herr Schneidewind vor, der begeistert war und gern eine Schirmherrschaft übernimmt, wenn die Überlegungen in die Tat umgesetzt werden sollten.mehr


12. Mai 2022
„App-Alarm- TikTok und Co. – Mediennutzung Jugendlicher“ – YouTube, TikTok & Co.: Was ist angesagt?

Unter diesem Motto fand am 9. Mai 2022 um 19.30 Uhr ein digitaler Elternabend für die Eltern der Jahrgangsstufe 6 über die Plattform Zoom statt. Als Gastreferentin durften wir Frau Stratmann-Behr von der Landesanstalt für Eltern und Medien und Herrn Bredemeier, Kriminalhauptkommissar in Wuppertal, begrüßen.

Gemeinsam klärte das Team über die Bedeutung und die Gefahren der Medien auf, welche Aktionen bereits als eine Straftat im Internet gewertet werden und was die Maßnahmen der Polizei darauf sein können. Natürlich durften auch die Eltern einmal über ihren Medienkosum reflektieren und sich bewusst werden, wie viel Zeit sie selbst mit dem digitalen Endgerät verbringen.

Vergrößern Am 9. Mai und 11.Mai 2022 besuchte uns Herr Bredemeier und unterwies die Schüler*innen der Jahrgangsstufe 7 in einem Workshop in Sachen Medienkompetenzen und das Strafrecht in Verbindung mit dem Umgang sozialer Medien. Um die Relevanz strafbarer Handlungen im Netz zu verdeutlichen, klärte Herr Bredemeier über die Gesetzeslage auf und machte deutlich, wie häufig Regeln und Gesetze durch ein argloses und unüberlegtes Handeln im Umgang mit sozialen Medien verletzt werden und strafrechtliche Konsequenzen haben können.

Dieses bunte Potpourri wurde von den Eltern und Schülern dankend angenommen und wir hoffen, dass wir zukünftig noch weitere dieser Veranstaltungen gestalten können.


09. Mai 2022
Eindrücke von dem Ausflug der Klasse 8b.mehr

Der Zielort war die ,,Alte Papierfabrik'' in Wuppertal-Elberfeld. Dort fand unsere Bowling-Olympiade statt.
Die Klasse trat in 3 Gruppen gegeneinander an. Alle Gruppen zeigten Einsatz und erreichten relativ hohe Punktzahlen.
Die Siegerehrung der Superbowler fand später in der Schule statt. Verlierer gab es nicht! Tolle Leistung, liebe SuS der 8b! Herzlich eure TS / AL


12.05.2022
Brücken verbinden - Brücken überwinden
Werke der Klassen 8 mehr


06.05.2022
Unser Ausflug ins Neanderthalmuseum in Mettmannmehr

Am 6. Mai 2022 fuhr die Klasse 6c mit Frau Goncalves und Herrn Schott im Rahmen der KulturScouts ins Neanderthalmuseum nach Mettmann. Zunächst durften wir uns auf dem einzigartigen Steinzeit-Abenteuerspielplatz austoben.

Im Anschluss begann unsere einstündige Führung und die Mitarbeiterin erklärte uns anschaulich die Menschheitsgeschichte. Die lebensgroßen Figuren der Neanderthaler im Museum wurden auf Grundlage der gefundenen Humanfossilien mit wissenschaftlichen Methoden rekonstruiert. Des Weiteren konnten wir Knochen, alte Werkzeuge sowie ein lebensgroßes Babymammut bestaunen.
Nach einer kurzen Pause und einem Spaziergang durch den Wald, kamen wir in der Steinzeitwerkstatt an. Im Workshop „Steinzeitamulett“ bastelten die Schüler*innen zunächst mit einem Drillbohrer, um Löcher in Holzscheiben zu bohren und mit Muscheln und Perlen ein Steinzeitamulett.
Wir hatten einen spannenden Tag im Neanderthal-Museum


06.05.2022
Vergrößern
Herzlichen Glückwunsch an Bryan Sanwogu aus der Kl 9c.

Er hat im Rahmen des Politikunterrichts am Quiz der Wirtschaftsjunioren teilgenommen und den 3. Platz erzielt.


25.03.2022
Vergrößern Hospizbesuch

Am 25.03. haben die Kurse evangelische Religion 9 und 10 mit Frau Salem und Frau Lob das christliche Hospiz in Wuppertal Dönberg besucht.


25.04.2022
9C in der Junior-Uni

Die Klasse 9C besuchte mit Frau Salem und Frau Orant vor den Ferien die Junior-Uni.
Dort konnte drei Workshops besucht werden:
1. Bau eines heißen Drahts
2. Beats erstellen
3.Mosaikwerkstatt
Es war ein interessanter Vormittag, bei dem Frau Dr. Morgenroth von der Junior-Uni uns in die Welt des entdeckenden Lernens einführte. mehr


30.03.2022
Hochdrucke auf Moosgummiplatten - Klassen 8 mehr


30.03.2022
Digitale Lichtsafari – Malen mit Licht

„Wissen warum`s brizzelt“- Projekt im Rahmen der KulturScouts und Futur21

Die Klasse 6c war wieder als KulturScout-Klasse unterwegs und im Rahmen von Futur21 an einem ganz besonderen Projekt beteiligt. Das Projekt Futur21 ist ein Experiment, das Industriekultur und aktuelle Forschung mit den visuellen Künsten zusammenbringt. mehr
Zunächst wurden wir am 30. März 2022 von einem Charterbus von Meinhardt Reisen an der Realschule Leimbach abgeholt und fuhren zum Kulturort LWL- Industriemuseum Ermen & Engels. Im Museum wurden wir in der Stromwerkstatt freundlich von den beiden Museumspädagoginnen empfangen. Im Anschluss bauten wir unsere Lichtpinsel bestehend aus einer Taschenlampe und einer leeren Klopapierrolle und verwendeten für die farbliche Gestaltung unterschiedliche Materialien wie Federn, Alufolie, Transparentpapier, Ballons usw. Anschließend erhielten wir eine 20-minütige Führung durch die Turbinenhallen des Museums und lernten dabei die vier Stationen für unsere praktische Arbeit mit der Lichtkunst kennen. In vier Gruppen eingeteilt und ausgerüstet mit I-Pads, Stativ und unseren Lichtpinseln malten wir dann mit Licht. Durch die lange Belichtungszeit entsteht ein buntes Bild von dem, was man in der Luft gezeichnet hat. Unsere kreativen Ergebnisse schauten wir uns als Klasse in der Stromwerkstatt über einen Beamer an und nahmen sogar einige Druckergebnisse mit. Zusätzlich begleitete uns ein Filmteam den gesamten Tag auf unserem KulturScouts-Projekt und die Veröffentlichung erfolgt demnächst auf einem KulturScout-Festival und auf unserer Homepage. Das KulturScouts-Projekt ist wirklich eine Bereicherung für unser Schulleben, weil unsere noch jungen Scouts aufgefordert sind, neue Angebotsformate auszuprobieren, reflektieren und den Kulturorten neue Ideen für ansprechende und unterhaltsame Angebote zu geben. Wir fanden es ganz toll, dass wir Kultur und Kulturelle Bildung in einem Kulturort der Region erleben und die Region dadurch besser kennen lernen.


15.02.2022
Ergänzung zum Bericht vom 09.02.22 Mein Gesicht ....

https://kulturscouts-bl.de/berichte/mein-gesicht-dein-gesicht-die-kulturscouts-der-rs-leimbach-im-von-der-heydt-museum-in-wuppertal/


15.02.2022
💕 Valentinsaktion an der RS Leimbach💕

Auch in diesem Jahr waren die Rosenkavaliere wieder unterwegs und haben den Schülerinnen und Schüler der RS Leimbach ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Rund 200 Rosen konnten wir an glückliche Kinder verteilen.
Das SV- TeamVergrößern


14.02.2022
Vergrößern „ONE BILLION RISING“: Tanzvideo gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

Auch die Realschule Leimbach beteiligte sich am 14. Februar am Aktionstag zu „One Billion Rising“ (engl. „Eine Milliarde erhebt sich“) gegen Gewalt an Frauen und Mädchen.
In einem Workshop beschäftigten wir uns zunächst mit dem Thema geschlechtsspezifische Gewalt, um dann gemeinsam mit der Choreografin und Tänzerin Janneth Wegener die Tanzchoreographie zu „Break the Chain“ einzustudieren. Gedreht wurde das Musikvideo in der Realschule Leimbach, aber auch auf der Nordbahntrasse. Tanzen im öffentlichen Raum steht hier für Stärke, Kraft und Solidarität. Die Klasse 6c brachte mit dieser Aktion ihren Protest gegen Gewalt an Frauen und Mädchen zum Ausdruck. Wir tanzen gegen Gewalt und tragen und leben diese Botschaft in unserer Gemeinschaft: „Jeder Mensch verdient Respekt“ von Ronja Seedeq und „Wir wollen alle mit Liebe leben und Gewalt ist keine Lösung“ von Nali Saddik aus der Klasse 6c.
Das Musikvideo zur Aktion wird über die Webseite und den Social-Media-Accounts der Stadt Wuppertal veröffentlicht. Auf folgenden Seiten können Sie das Video anschauen:

https://www.youtube.com/watch?v=6ukeBIsGU9g
https://www.wuppertal.de/microsite/gleichstellung/gegen_gewalt/one-billion-rising.php

https://www.wuppertal.de/presse/meldungen/meldungen-2022/februar/one-billion-rising.php

Philipp Roszykiewicz
film | foto


09.02.2022

Mein Gesicht - Dein Gesicht: Unsere Kulturscouts im Von der Heydt-Museum Wuppertal

Am 9.Februar 2022 tauschte die 6c das Klassenzimmer gegen das Von der Heydt-Museum in Wuppertal ein. Angekommen im Museum betrachteten, hinterfragten und deuteten wir Gesichtsausdrücke, Gesten, Posen und Stimmungen und brachten diese mit unserem eigenen Leben in Verbindung. Durch das phantasievolle Betrachten der Bilder von Ernst Ludwig Kirchner, Erich Heckel und Alexej von Jawlensky erfuhren wir etwas über die Menschen und die Möglichkeiten der Kunst. In der Ausstellung schrieben wir Farbelfchen und Rollenbiografien und zeichneten erste Skizzen in ein Buddy-Book. Im Atelier fertigten wir anschließend an Stationen mit Wachsmalkreiden, Wasserfarben, Gouache, Buntstiften und bunten Papieren Porträts an. Unser Fokus richtete sich heute besonders auf den eigenen und den fremden Blick eines Gesichts.
Ein großer Dank geht an die tollen Museumspädagoginnen und an die Kulturscouts Bergisches Land. mehr


06.02.
Like - Dislike - Button

Keine dislike Buttons mehr bei YouTube? Wie findest Du das? Mache einen Videokommentar!
In Zeiten, in denen Diskussionen im Internet oft in unsachlichen Streit münden, ist es wichtig zu wissen, wie man sachlich, strukturiert und überzeugend seine Meinung zu einem Thema äußert. Das kann man z.B. in Form eines Kommentars machen.
Die Schülerinnen und Schüler der 10c haben im Deutschunterricht darum zuerst einen Kommentar einer Schülerin in der Tagesschau zum Thema 'Maßnahmen in der Corona Zeit aus Sicht von Jugendlichen' analysiert, um herauszufinden, wie man einen überzeugenden Kommentar aufbaut. Wichtig sind folgende Bausteine:
1) Das Thema und deinen Standpunkt dazu benennen 2) Ein Gegenargument nennen und entkräften 3) Ein Argument für deinen Standpunkt bringen 4) Ein Beispiel dazu nennen 5) Eine eigene Erfahrung aus deinem Alltag nennen 6) Die positiven Folgen deines Handelns benennen 7) Einen Appell an die Zuhörerinnen und Zuhörer richten
Im Anschluss daran hat die Klasse selber in Kommentarvideo aufgenommen, in denen sich die Schülerinnen und Schüler kritisch mit den Like / Dislike Buttons bei YouTube beschäftigt. Der Anlass dazu war, dass seit einiger Zeit die dislikes bei YouTube Videos für die Community nicht mehr sichtbar sind.

Die Einstellungen dazu waren sehr unterschiedlich, aber immer gut begründet, wie ihr in den Videokommentaren von Sarah, Serena, Stathi, Viktoria, Jonas und Sinem sehen könnt.


Märchen-Lesewoche an der RS Leimbach 2022

Dienstag, 01.02.Auftakt: Autorenlesung
mehr

Der Fuchs und die sieben Lesemäuschen und Hänsel und Gretel

Am Dienstag reiste aus Hagen der Buchautor Carsten Wunn an und las den Schülern der sechsten Jahrgangsstufe das Märchen „Der Fuchs und die sieben Lesemäuschen“ vor. Es blieb auch noch Zeit, dem Autor Fragen zu seinen Büchern oder seinem Beruf allgemein zu stellen. Danke, Herr Wunn für eine abwechslungsreiche Unterrichtsstunde! Zur Erinnerung erhielten alle Schülerinnen und Schüler des sechsten Jahrgangs Lesezeichen von der Ogata.

Donnerstag, 03.02.Leseabend

mehr

Märchenhafter Leseabend mit Olaf Reitz
In gemütlicher und märchenhafter Atmosphäre begeisterte der professionelle Wuppertaler Vorleser und Schauspieler Olaf Reitz unsere Schüler*innen des fünften Jahrgangs mit einer besonderen Lesung der zwei Märchen „Der Fuchs und die sieben Lesemäuschen“ und „Hänsel und Gretel“. Mit seiner amüsanten Lesung, in der auch Zwischentöne Platz hatten, hielt er die Schüler*innen bei der Stange und bereitete allen viel Vergnügen. Herzlichen Dank Herr Reitz!

Freitag, 04.02. Lesewettbewerb
mehr

Gewinnerin unseres Märchen-Lesewettbewerbs 2022
Im Rahmen unserer diesjährigen Märchenwoche lasen Schüler*innen des fünften und sechsten Jahrgangs zunächst auf Klassenebene kurze Passagen eines selbstgewählten Märchens vor. Jede Klasse schickte dann am 4. Februar 2022 eine*n Vorleser*in zum schulinternen Märchen-Lesewettbewerb. Mit viel Lesefreude und sehr guter Lesetechnik stellten sie die Märchen vor. Für die Jury, bestehend aus unserer Schulsekretärin Anne Ickenstein, dem Buchautor Carsten Wunn und Markus Kerkhoff (Vertretung für unseren Kooperationspartner Lions Club), keine leichte Aufgabe, eine*n Sieger*in zu ermitteln!
Herzlichen Glückwunsch an Melissa aus der 6b, die einen Büchergutschein über 20 Euro erhielt. Viel Freude beim Aussuchen des neuen Lesestoffs! Wir bedanken uns bei allen Schüler*innen für die Teilnahme, wir hoffen, es hat euch Spaß gemacht.


20.01.2022
Coronakonformer Klassenausflug der 8b zum Gaskessel / Visiodrom in Wuppertal-Oberbarmen

Die Klasse erfuhr dort, wie der alte Gaskessel zum heutigen Visiodrom umgebaut wurde. Zudem erlebte die 8b eine beeindruckende Ausstellung sowie eine faszinierende Projektionsshow auf einer 40 Meter hohen 360-Grad-Leinwand zum Thema ,,Humans''. Zuletzt konnte die 8b den Panoramablick über Oberbarmen auf dem Dach des Gaskessels bei einer Skywalk-Begehung in 70 Meter Höhe genießen. Ein Ausflug, der allen Schülerinnen und Schülern trotz der Minustemperaturen gefiel. :-)mehr
Zusatzinfo über den Ort: Die Broschüre im PDF-Format.


25.01.22
Informationsveranstaltung 10er . Beruf und Weiterbildung

Am 25.01.22 fand eine Informationsveranstaltung für den Jahrgang 10 statt. Firmen (Erfurt, Knipex, Huehoco) und Schulen (Gymnasium Sedanstr., Gesamtschule Langerfeld, BK Haspel, BK Kohlstr, BK Europaschule) stellten sich vor, sodass jede Menge schulische und ausbildungstechnische Möglichkeiten vorgestellt wurden, wie es nach der 10. Klasse weitergehen könnte.
Ein großer Dank gilt den Firmen und Schulen, die sich vorgestellt haben.mehr


20.12.2021
Vergrößern Noch mehr Grüße

***Ho Ho Ho***

Auch in diesem Jahr waren die Nikolauselfen wieder unterwegs und haben den Schülerinnen und Schüler der RS Leimbach ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.
Rund 300 Nikoläuse konnten wir an glückliche Kinder verteilen.
Wir wünschen Euch schöne Feiertage - Euer SV- Team


02.12.2021
mehrKunstprojekt 2021/22 mit der Künstlerin Anke Büttner

Die SchülerInnen der Kurse 10 BI und 10FS haben sich in den letzten Wochen mit der Thematik „Selbstinszenierung / starke Selbstporträts“ und „Mein Ich ins neue Licht gerückt“ beschäftigt. Erste experimentelle Vorarbeiten zeigen sich im Umgang und in der Gestaltung mit Ton.


02.12.2021
Emotion in Colour - Tanztheaterprojekt der Klassen 6a und 6c in Kooperation mit dem Tanzwerk Wuppertal

Vergrößern
In Anlehnung an das Buch von Jutta Bauer „Die Königin der Farben“ entwickelten die Schülerinnen und Schüler der 6a und 6c mit den Tanzpädagogen vom Tanzwerk Wuppertal das Tanztheaterstück Emotion in Colour. Die sehr verschiedenen Farbcharaktere beeinflussen die Königin und den König in ihrer Stimmung und provozieren entsprechende Reaktionen. Hier einen kleinen Vorgeschmack zu unseren Charakteren: das sanfte Blau, das wilde und gefährliche Rot und das warme und zugleich zickige Gelb. mehr


18. Nov. 21
Infoabend

Vergrößern InfoAbend und mehrmehr
... wir waren vertreten und einen herzlichen Dank an ALLE die anwesend waren und mitgeholfen haben. (Rewan&Co bekommen noch eine Cola!)


12. Nov. 21
Bowling im Rainbow-Park

mehr Die SchülerInnen der Klasse 6c holten mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Amman und Frau Goncalves den ersten Klassenausflug nach, den sie im letzten Schuljahr wegen der Corona-Pandemie nicht erleben konnten.
Wir sind glücklich über den normalen Ausflug und haben das Spiel, die Gespräche und das bunte Miteinander genossen!
Gemeinsam hoffen wir auf eine weiterhin ruhige Zeit, in der wir viel von dem nachholen, was wir im vergangenen Jahr nicht haben durchführen können.


11. Nov. 21
Die Malschule Maldumal begeistert den 10er Kunstkurs

mehr Am Donnerstag, den 11.11.2021, besuchte der 10er-Kunstkurs mit Herrn Tonn und Frau Goncalves die Malschule Maldumal in Gevelsberg. Nach einem freundlichen Empfang beschäftigten sich die Künstler von heute mit einem Weihnachtswerk - toll, was man aus Papier, Farben und Sprühdosen machen kann!!! Die ersten Geschenke sind gestaltet und an unserer Schule weihnachtet es schon sehr! Es war ein schöner und beeindruckender Vormittag!


01.10.2021
Im Rahmen eines Projektes zum Thema ,,Facetten Wuppertals“ nimmt die Klasse 9C verschiedene Bereiche unserer Stadt genauer unter die Lupe.
Hermann Schulz, ein bekannter Autor, besuchte dazu die Schule und stand für Interviewfragen zur Verfügung.......mehr


30.09.2021
Besuch der St. Antonius Kirche in Barmen mehr

Der 9er Katholische Religionskurs war am 30.9.21 mit Frau Kessebohm und Frau Pereira Goncalves in der St. Antonius Kirche in Barmen und hat sich mit der Symbolik des Kirchenraums auseinandergesetzt. Die intensive Auseinandersetzung in der Sakristei, in der Kapelle und an der Orgel ermöglichten eine praktische Erfahrung des theoretischen Wissens. Es war für alle eine gewinnbringende Exkursion.


23.Sep 2021

Sicherheit im Straßenverkehr

Uns liegt die Sicherheit der Schüler*innen im Straßenverkehr am Herzen und deshalb besprechen wir, gemeinsam mit der Polizei, unübersichtliche Stellen und wiederholen die Straßenverkehrsregeln.
In diesem Schuljahr nehmen wir zusätzlich an der bundesweiten Verkehrssicherheitsinitiative der ADAC Stiftung teil. Die Schüler*innen des 5ten und 6ten Schuljahres erlebten in praktischen Übungen wie Lauf- und Stopp-Spielen, was Reaktions-,Brems- und Anhalteweg bedeuten. In Selbstversuchen stellten die Schüler*innen auch fest, wie ablenkend Smartphone und Kopfhörer tatsächlich sind. Eindrücke in der Fotogalerie. mehr


24.August 2021
VergrößernVergrößern „Ankommen und Aufholen“ - Trixitt-Sportevent in der Geschichte der RS Leimbach am 24. August 2021mehr

Gespannt wurde dieser Tag lange erwartet: Nicht nur, dass es die zweite Schulwoche nach den Sommerferien war, sondern es war ein sportlicher Höhepunkt der die Schüler*innen gut im Schulalltag ankommen ließ. Rund 570 Schüler*innen hatten viel Spaß bei den unterschiedlichen Sportangeboten. Unter anderem galt es in der „Schießbude“ als Klassenteam zu punkten. Bei optimalen Wetterbedingungen zeigten alle Schüler*innen tolle sportliche Leistungen. Der von vielen Schüler*innen als „mit Abstand beste Tag“ bezeichnete Sporttag endete mit einer Siegerehrung der Klassen, die am meisten Punkte gesammelt hatten sowie der Verleihung des Fairness-Preises. Im Anschluss wurde von allen die einstudierte Choreographie getanzt.
„Schön, dass die Schüler*innen jetzt noch einmal alles in einem Paket bekommen, auf was sie das Jahr über verzichten mussten: Gemeinschaftsgefühl, Sport und Spaß. So können sie zufrieden das neue Schuljahr bei uns starten“, stellt Schulleiter Oliver Clemens fest. Großen Anklang fanden auch die Schülerlounge und die Grillstation, die die Schülerfirma mit Frau Hermann und Herrn Hansberg mit weiteren Schülern anboten.
Dank an die Spender
Der Tag war nur durch Spenden möglich, die die Organisatorin Diana Pereira Goncalves über einen sehr langen Zeitraum sammeln konnte. Das Lehrerteam der RS Leimbach blickt zufrieden auf diesen ereignisreichen Tag und dankt Barmenia Versicherungen, akzenta, Firma Haaner und Radio Wuppertal, Bestattungen Paul Horn und Policks Backstube.
Ihr Lehrerteam der RS Leimbach
#trixitt#wirbewegenschulen#schulsportevent#action


August 2021
Kooperationspartner im Schuljahr 2021/22

Künstler in der Schule, ein Ziel von Kultur und Schule

VergrößernAuch in diesem Schuljahr kann die Realschule Leimbach mit der Tanzpädagogin Christine Bornträger vom Tanzwerk (Bayreuther Str. 50D, 42115 Wuppertal) und der Künstlerin Anke Büttner vom Atelier Anke Büttner (Bayreuther Str. 52a, 42115 Wuppertal) interessante Projekte zur Förderung der musisch-künstlerisch-kulturellen Bildung anbieten.
VergrößernDiese Projekte ermöglichen unseren Schüler*innen eine intensive Begegnung mit Tanz, Kunst und Kultur.
Erstmals erhielt die Realschule Leimbach gemeinsam mit Frau Christine Bornträger 2019 Mittel aus dem Landeshaushalt für Kultur und Schule. Weitere Kultur und Schule - Vorhaben haben sich bei uns Jahr für Jahr entwickelt und etabliert. In diesem Schuljahr werden die Schüler*innen der Klasse 6 unter der Leitung von Christine Bornträger in dem Projekt „Die Königin der Farben“ zunächst verschiedene Grundschritte kennen lernen und entwickeln abschließend choreographische Szenen, die sie am Schuljahresende auf der Bühne präsentieren.
Die bekannte Künstlerin Anke Büttner fördert mit dem Projekt „Begegnungen mit Fotografie, Malerei und Über-zeichnung“ in der Jahrgangsstufe 10 Kenntnisse und Kompetenzen zu Bildern, Bildwirkung und Medien. Die Ergebnisse sollen im Frühjahr 2022 in einer Abschlusspräsentation in Elberfeld vorgestellt werden.


Der Förderverein stellt sich vor.mehr
Und wenn Sie sich schon entschieden haben, Mitglied zu werden: mehr


02.Juli 2021
mehr Es war ein schöner und bewegungsreicher Abschluss eines turbulenten Schuljahres auf der Nordbahntrasse mit der Klasse 6A!


Juni 2021
Vergrößern Verabschiedung Herr Neumann
In einem übersichtlichen Rahmen verabschiedeten SchülerInnen, Kollegen und Freunde Herrn Neumann in seinen wohlverdienten Ruhestand! Wir wünschen an dieser Stelle nochmals alles Gute für den weiteren Weg!


Mai 2021
Aktuelles Bild der Streitschlichter

Vergrößern

März 2021

Herzlichen Glückwunsch!!!

Herr Carsten Vogel (Vater aus der 8c) hat heute für die Realschule Leimbach an der Glücksbringer-Aktion teilgenommen und 900 Euro für unser Trixitt-Event gewonnen. Hier folgt der Mitschnitt durch Radio Wuppertal: Klick auf den "Gewonnen-Button"

Herzlichen Dank an Herrn Vogel von der Schulgemeinschaft der RS Leimbach! mehr

08.12.2020
als PDF Realschule Leimbach präsentiert sich in der Sparkasse Barmenmehr
Auch in der Presse sind wir vertretenmehr aus der Wuppertaler Rundschau

Eröffnung der Schulpräsentation am 8. Dezember 2020 durch Schulleiter Oliver Clemens in der Sparkasse Barmen in der Filiale Rolingswerth 2.
Bis zum 1. März 2021 können sich Interessierte über das Konzept und die Schwerpunkte der Realschule Leimbach in der Sparkasse informieren.
Adressaten sind besonders Eltern – und Kinder –, die sich in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht persönlich an den weiterführenden Schulen informieren konnten.
In einer Info-Galerie und einer digitalen Fotowand erhalten sie Einblicke in das Leitbild der Schule.
Außerdem erfahren die Besucher etwas über das Erprobungsstufenkonzept („Sanfter Übergang“), den Offenen Ganztag, das Schulleben, die Berufswahlvorbereitung und die Wahlpflichtfächer Kunst und Technik (jeweils 4. Hauptfach) ab Klasse 7.
Kollegium und Schulleitung der Realschule Leimbach möchten damit Eltern und Kindern bei der Wahl der weiterführenden Schule nach Klasse vier eine Entscheidungshilfe geben.


01.12.2020
Projekt: „EiS“ – Entspannung im Schulalltagmehr

Ein neues Schuljahr, eine neue Schule, ein neuer Weg – ganz schön viel auf einmal, und dazu noch Corona… Was braucht man in dieser unruhigen Zeit? Wie können wir im Schulalltag richtig entspannen?
Am 24.11.2020 und am 1.12.2020 probierten die Klassen 5a und 5c an zwei Projekttagen verschiedene Möglichkeiten aus, um nach einem stressigen Schulalltag wieder fit und ausgeruht zu sein. Dabei half uns unsere professionelle Kooperationspartnerin Christine Bornträger vom Tanzwerk. Zunächst powerten sich die Schüler/innen bei Tanz und Musik einmal richtig aus. Anschließend ließen die Schüler/innen es bei einigen Dehnübungen etwas ruhiger angehen. Frau Bornträger erklärte uns die Wirbelsäule am Beispiel eines Skeletts und wie wir die Wirbelsäule neu ausrichten können.
Wie wichtig Bewegung, aber auch gezielte Entspannung, für Geist und Körper sind, erklärte uns Frau Goncalves. Wir probierten Traumreisen aus, um uns in stressigen Situationen selbst eine kleine Auszeit zu gönnen. Wir hörten Musik, probierten Bewegungs- und Stillespiele aus und malten uns als Baum mit starken Wurzeln, denn wir alle brauchen Halt und Sicherheit in dieser unruhigen Zeit.
Mit unseren starken Wurzeln und ganz viel Motivation reisten wir in die Bewegungs- und Entspannungswelt und gewannen neue Kraft.
Wir danken unserer kompetenten und hilfsbereiten Kooperationspartnerin Christine Bornträger!


27.10.2020
Atelierbesuchmehr

Am 27.10. besuchten einige Schüler/innen zusammen mit Frau Ickenstein und Frau Salem die Malschule in Schwelm.
Nach dem ersten Ankommen im Atelier zeigte die Künstlerin Katja Pfaffenberg auf dem IPad verschiedene Bilder zur Inspiration. In dem Workshop arbeiteten die Schüler/innen mit Spraydosen und Acrylfarben.
Es war spannend zu sehen, wie sich die ,,kleinen Kunstwerke“ Stück für Stück entwickelten.
Der Besuch in der Malschule war für alle Beteiligten ein tolles Erlebnis!


6.10.2020
mehrWir sind KulturScouts Bergisches Land
Premiere für die RS Leimbach und den Skulpturenpark Waldfrieden

Der 10er Kunstkurs hat als erste Klasse das neue Angebot „Hands On: Skulptur“ des Skulpturenparks Waldfrieden wahrgenommen. Der Skulpturenpark ist in einer gemeinnützigen Stiftung der Familie Cragg. Den britischen Künstler Tony Cragg konnten wir bereits persönlich bei der Enthüllung einer Skulptur für die Junior Uni kennenlernen (siehe Artikel 12.01.2018) und wir fühlten uns auch am 6.10.2020 mit seiner Skulpturensammlung sehr verbunden.
Nach der freundlichen Begrüßung führte man uns in den Skulpturenpark. Dort erhielten wir eine kleine Einführung über den Künstler Tony Cragg und erfuhren viel über Konzeptkunst und die Trashstones des Künstlers Wilhelm Mundt. Wir fertigten Skizzen und Elfchen im Skulpturenpark an und anschließend auch eine kleine Figur aus Draht und Plastilin.
Einige unserer SchülerInnen werden in den nächsten Tagen für die KulturScouts über das dort Erlebte berichten.
Kunst im Wald hat uns viel Spaß gemacht!!! Herzlichen Dank an die KulturScouts Bergisches Land!!!

Ein weiterer Bericht über den Besuch der Scoutsmehr


30_09_20
mehr
Projekt: Malerei und Fotografie mit Frau Anke Büttner und Frau Diana Pereira Goncalves


04_09_20
Vergrößern Schuljahres Abschlussausstellung 2019/20 in der Sparkasse Barmen

Oliver Clemens eröffnete am 4. September 2020 die diesjährige Kunstausstellung in der Sparkasse Barmen.
Die Schülerwerke werden bis zum 5. November 2020 zu sehen sein.
Hierzu auch eine Veröffentlichung im Stadtanzeigermehr


28_08_20
Ab heute heißt Frau Pütz Frau Lüdtke! Herzlichen Glückwunsch!


29_08_20
Unsere Kooperationspartner
im Schuljahr 2020/21 im Rahmen des NRW-Landesprogramms Kultur und Schule

VergrößernKünstlerische Aktivität und kulturelle Bildung sind wichtig für die Entwicklung von jungen Menschen.
In diesem Schuljahr unterstützt uns die Kooperationspartnerin Frau Christine Bornträger vom Tanzwerk (Bayreuther Str. 50D, 42115 Wuppertal) Wuppertal im Bereich Musik, Tanztheater und Literatur in der Jahrgangsstufe 5.

VergrößernDie bekannte Wuppertaler Künstlerin Anke Büttner (Atelier Anke Büttner, Bayreuther Str. 52a, 42115 Wuppertal) wird uns in diesem Schuljahr im Fachbereich Kunst durch Fotografie, Malerei und Über-Zeichnungen in der Jahrgangsstufe 10 unterstützen.
Foto von Christoph Schönbach


August 2020

mehr 10er! Die Ausbildungssituation ...

Hallo 10er! Wie sieht die Ausbildungssituation im Bergischen Land aus? Welche Stellen sind zu haben? Du kannst dich unter folgendem Link informieren und dir ein viele Berufsmöglichkeiten anschauen. Das passende gedruckte Heft zum Ausbildungsmagazin - Wat Nu? - bekommst Du von Herrn Dr. Buchenauer.


20_08_26

Oberbürgermeister Herr Mucke in Klasse 8c

Am 25.8.20 besuchte der Oberbürgermeister Herr Mucke die Klasse 8c im Unterricht.
Die Schüler/innen präsentierten Ergebnisse zum Thema,,Demokratie erleben“ vor und stellten dem Bürgermeister Fragen.
Vielen Dank an Herrn Mucke für die Offenheit! Es war ein lehrreicher Vormittag für alle Beteiligten!


20_08

Sicher im Straßenverkehr

Wir begrüßen unsere neuen 5er und gleich in der ersten Woche bemühen wir uns, mit der Polizei, um eine gute Verkehrserziehung. Uns ist die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler im Straßenverkehr sehr wichtig und deshalb besprechen wir, gemeinsam mit der Polizei, unübersichtliche Stellen und wiederholen die Straßenverkehrsregeln.
Es war ein spannender Vormittag!mehr


Schuljahr 20/21

Die Eltern können ab diesem Schuljahr ggf. die Kosten für den Eigenanteil der Bücher über das Jobcenter erstattet bekommen. mehr


Juni 2020

Vergrößern Malwettbewerb 2020
Die Gewinnerin unseres Malwettbewerbs für den Schultimer 2020 steht fest 👍

Herr Clemens überreichte Tassnim Al Sharbaji aus der 5a einen "Wunscherfüller-Gutschein" und ein kleines Präsent.
Herzlichen Dank auch an alle anderen Schüler/innen für eure Teilnahme!


Juni 2020
Verabschiedung der 10er ...

... unter Corona-Bedingungen.
Bilder der 10 B/C mehr
Bilder der 10 A/Dmehr


Vergrößern RS Leimbach moves you
Unser Herz schlägt für die RS Leimbach und bewegt uns.

„Kinder sind die Gestalter unserer Welt, wir ihre Inspiration“
In diesem Sinne entwickelten die Klassen 6a und 6c in Kooperation mit dem Tanzwerk Wuppertal im Schuljahr 2019/20 ein eigenes Tanztheaterstück. Unsere geplante Aufführung „Beethoven meets Greta“ am 29. Mai 2020 konnte aufgrund der Corona Pandemie nicht stattfinden, aber dennoch möchten wir euch zum Abschluss des Projekts einen Einblick über unsere Jahresarbeit anbieten (einige Aufnahmen stammen aus Vor-Coronazeiten). Unser Video von der Kollegin D. Pereira-Goncalves über Dropboxmehr oder: MoVmehr


Juni 2020

Bilder von der Betreuungmehr


03.06.2020

mehr Kreativität in Zeiten von Corona -  Es ist so als hätte jemand den Stecker gezogen...die Welt steht still!!!

Jeden Tag werden in den Nachrichten im Fernsehen aus vielen Bereichen, z.B. Sport, Kultur, Kunst-Politik oder Wirtschaft, die neuesten Ereignisse des aktuellen Ausnahmezustands berichtet.
Auch im Homeschooling erstellen die Schülerinnen und Schüler der Realschule Leimbach richtig tolle Arbeiten während dieser besonderen Situation.
Schauen wir uns die Corona-Pandemie mit Kinderaugen an und wie, Kinder und Jugendliche diese Krise erlebt haben.
Im Mittelpunkt steht ihre individuelle Sicht auf eine Zeit, die wir alle so vorher noch nicht erlebt haben.
Arbeiten u.a. von: Barris Demir, Jeremy Hoffmann 7c, Elena Kinder 8c, Serena Indovina 8c, Ewa Kutter 9c, Ahmed Al-Aboud, Mailin Kolanos 10a, Ilma Latheef 10c, Halil Yilmaz 10d


01.04.2020

mehr Gegen die Langeweile in der Quarantäne: Schüler der RS Leimbach nehmen am Projekt Corona Diaries teil

Wie gehe ich mit der Langeweile um? Was macht mir Angst? Was stimmt mich zuversichtlich?
Das Medienprojekt Wuppertal und der IB Wuppertal haben für die Zeit der unfreiwilligen Quarantäne ein kreatives Videoprojekt für Schülerinnen und Schüler auf die Beine gestellt und die RS Leimbach nimmt als Kooperationspartner daran teil. Auf alles muss man also auch in der Zeit des sozialen Distanzierens nicht verzichten. Emre (Jahrgang 9) und Nils (Jahrgang 10) berichten neben zahlreichen anderen WuppertalerInnen von ihren Eindrücken in dieser ungewohnten Situation. Verfolgen kann man die Corona Diaries bei YouTube. Infos gibt es auch über folgende Links:

https://www.internationaler-bund.de/news-details/article/kamera-laeuft-corona-diaries

https://www.youtube.com/watch?v=tu9c7COFzNU

https://www.youtube.com/watch?v=2bFmoIEomCI


19.03.2020

mehr Kunst-Installation für den Klimaschutz - "Schritte im Wasser"

Im Februar beschäftigte sich der 10SW und 10TC Kurs im Kunstunterricht mit dem Thema Klimaschutz. Der Heidelberger Künstler Frank Schlottmann demonstrierte mit rund 100 blau angemalten Schuhen auf dem Karlsplatz unterhalb des Heidelberger Schlosses. Auch wir wollten uns der Street-Art-Installation „Schritte im Wasser“ anschließen und ein Zeichen gegen den Klimawandel setzen und Menschen zum Nachdenken anregen. Die blauen Schuhe stehen symbolisch für den ansteigenden Meeresspiegel sowie die daraus folgende Überflutung vieler Inseln und Städte. Zunächst probierten wir die Kunstinstallation im Schulgebäude aus, aber demnächst werden unsere symbolischen blauen Schuhe auch in Wuppertal umher wandern.
Text: Diana Pereira Goncalves


14.02.2020

mehr Karneval im Kunstunterricht: die furchterregenden Masken der Klasse 6b - LOL


14.02.2020

6b - „Wir werden ein Team“ mehr

Eindrücke vom Projekt der Klasse 6b - „Wir werden ein Team“. Dieses Projekt fand im Rahmen eines Aktionstages am 14.02.20 in der Realschule Leimbach statt. Programmpunkte waren:
- Gemeinsames Frühstück
- Spieletheke (Gesellschaftsspiele)
- Schnitzeljagd (Schatzsuche in Gruppen)
- Im Kino (Darbietung von „Rico, Oskar und das Herzgebreche“)
- Präsentation von Sketchen auf der Bühne
- Tanz- und Bewegungsspiele mit Musik


14.02.2020
Vergrößern Am Valentinstag war die SV als Rosenkavaliere im Einsatz und haben die Schülerinnen und Schüler der RS Leimbach mit Rosen verzaubert.


10.02.2020
Die Schuhe aus der Königsmark-Ausstellung wandern weiter in die Stadtbücherei Barmen.mehr

Außerdem werden einige Bilder (aus dem 10SW und 10TC Kurs) zur Künstlerin Frida Kahlo (passend zum Buch: Frida Kahlo und die Farben des Lebens (Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe), Erscheinungsdatum: 13. September 2019) im Haus der Jugend ausgestellt. Die Eröffnung hierzu soll voraussichtlich am 12. Februar 2020 um 12.00 Uhr im kleinen Rahmen (reger Publikumsverkehr im Haus der Jugend) stattfinden. Die Stadtbücherei Barmen ist an diesem Tag nur für unsere Schüler/innen offen.


05.02.2020
Ausstellungsbesuch und praktische Arbeit im Museumsatelier mehr

„Oskar Schlemmer“ im Von der Heydt-Museum - Ausstellungsbesuch und praktische Arbeit im Museumsatelier
Am 5. Februar 2020 besuchten die Schüler/innen des 9er FS-Kurses mit Frau Stern-Plümer und Frau Pereira Goncalves die Ausstellung „Oskar Schlemmers“ im Von der Heydt Museum. In einem handlungsorientierten Rundgang lernten wir Bilder, Skulpturen und auch das triadische Ballett kennen. Ob in Bildern, als Skulptur oder auf der Bühne – Oskar Schlemmer zeigte in seinen Kunstwerken meistens Menschen, vereinfacht und typisiert, oft unter Verwendung geometrischer Formen für die Körper. Auch sind die in Wuppertal entstandenen Arbeiten, wie bspw. die Experimente im Lacktechnikum, das Lackkabinett, Stadtansichten und Fensterbilder zu sehen.
Die RS Leimbach nutzt außerschulische Lernorte wie das Von der Heydt Museum, da somit Kunst im Museum und im Museumsatelier durch die praktische Arbeit verstärkt erfahrbar wird.


20.01.2020
Bilder aus Lofer vom 8er Skikompaktkurs (SKK) mehr

Sind wieder heil angekommen!


20.01.2020
Upcycling - Aus Alt mach Neu mehr

Unsere Einkäufe in Deutschland sind alle gut verpackt. Wenn wir die Produkte dann verzehrt haben, ist das Entsorgungssystem recht einfach. Glasflaschen kommen in den Glasmüll, Dosen in den gelben Sack und Pfandflaschen müssen wir nur wieder im Supermarkt abgeben. Danach wird alles recycelt und so gelingt es Rohstoffe wiederzuverwerten. Die Schüler/innen des 10er Kunstkurses beschäftigten sich im Textilunterricht mit einer anderen Möglichkeit der Wiederverwertung. Upcycling, eine Möglichkeit, Abfall durch Recycling aufzuwerten, indem man neue Gegenstände schafft. Unterrichtsschwerpunkt war das Erschaffen von Taschen aus Abfall- und Verbrauchsmaterialien. Es ist schon erstaunlich, welche tollen Taschen entstanden sind… eine Dosentasche, eine Pfandflaschentasche oder eine Strohhalmtasche. Es machte Spaß zu sehen, wie sich die Kreativität der Schüler/innen entfaltete.


Januar 2020


2019 ins Archiv verschoben Stand: 21.05.2021



Mein gesuchter Artikel ist nicht mehr auf dieser Seite zu finden!? - Dann befindet er sich möglicherweise jetzt im Archivmehr bei den "Oldies"!
Die Archive sollen wieder aufgearbeitet werden!

Archiv

2019 o.k.

2018

o.k.

2017

o.k.

2016

o.k.

2015

o.k.

2014

o.k.

2013

o.k.

2012

in Arbeit

2011

in Arbeit

2010

in Arbeit

vor 2010

in Arbeit

50 Jahre RS Leimbach

o.k.