Beraten – Unterstützen – Probleme lösen

Gut beraten …
Das Beraten gehört neben dem Unterrichten, Beurteilen, Bewerten und dem Erziehen zur Aufga-gabe aller Lehrerinnen und Lehrer.
Um die täglichen Fragen von SchülerInnen und Eltern zu klären, Lern- und Verhaltensschwierig-keiten zu bewältigen und Konflikte zu lösen, ist eine kontinuierliche Zusam-menarbeit aller Beteiligten notwendig.
Deshalb gibt es an der Realschule Leimbach ein Team von BeratungslehrerInnen und eine Reihe von weiteren in der Beratung tätigen Lehrkräften.

Zum engeren Beratungsteam gehören:
Berufswahlvorbereitung: Frau Bouwman, Herr Koneczny, Herr Dr. Buchenauer
Lern- u. Verhaltensschwierigkeiten: Frau Schürhoff

Darüber hinaus gibt es weitere in der Beratung tätige

Lehrkräfte mit besonderen Aufgaben:
Erprobungsstufe und
Laufbahnberatung, Stufen 5-7 : Herr Neumann
Differenzierungs-Beratung, Ende Stufe 6 : Frau Burdach
Laufbahnberatung, Stufen 8 -10 : Herr Dr. Buchenauer
Betriebspraktikum, Stufe 9 : Frau Bouwman, Herr Koneczny

Inklusion: Frau Salem
SV-Verbindungslehrerin: Frau Salem
Sanitätsdienst: Herr Hansberg
Streitschlichtung: Frau Tscherning
Anti-Mobbing-Maßnahmen: Frau Salem, Frau Dehler
Sucht- und Drogenberatung: Herr Dr. Buchenauer, Frau Schürhoff

Das Ziel von Beratung besteht darin, die SchülerInnen darin zu unterstützen, Lösungen für ihre Probleme zu finden, damit sie erfolgreich und mit Freude lernen können. Deshalb ist es wichtig, offen und respektvoll miteinander zu sprechen.
So kann eine gegenseitige Wertschätzung aller Personen an der Realschule Leimbach erreicht werden und eine förderliche Arbeits- und Lernatmosphäre entstehen.
Beratungstermine können von allen Schülerinnen und Schülern und ihren Eltern jederzeit während des Schuljahrs vereinbart werden.
Beratungsgespräche sind freiwillig und werden vertraulich behandelt.

Die SchülerInnen können sich an die entsprechenden Lehrkräfte wenden.
Die Eltern können über ihre Kinder, die KlassenlehrerIn oder über das Sekretariat zu den betreffenden Lehrkräften Kontakt aufnehmen, um einen Gesprächstermin zu vereinbaren.

Zusätzlich steht unsere Schulsozialarbeiterin, Frau Krajewski, als Ansprechpartnerin zur Verfügung für allgemeine Erziehungsfragen und um Schwierigkeiten zu bewältigen, die u.a. außerschulische Unterstützung erforderlich machen.